Liebe Gitarristen,

auf Grund der hohen Auftragslage kann ich 2021 für den Bau von Akustikgitarren leider keine Aufträge mehr annehmen. Ich bitte um Verständnis. Die Auftragsannahme bei E-Gitarren, Pickups und Reparaturen läuft wie gewohnt weiter.

Euer Martin

KONZEPT

 

Akustikgitarren von Martin Hornauer werden auf traditionelle und kompromisslose Art gefertigt. Ausschlaggebende Faktoren sind dabei:


 

Verwendung von... Hautleim

Der Vorteil gegenüber modernen Leimprodukten liegt in der besseren Schwingungsübertragung. Hautleim wird sehr hart und bildet im Gegenteil zu Weißleim keine elastische Schicht zwischen den Hölzern - ein Faktor für das Schwingungspotential eines Instruments.


 

Für alle Oberflächen... Nitrolack, Schellack, Öl

Diese Varianten bilden eine sehr dünne Oberflächenversiegelung, wodurch das Schwingungsverhalten möglichst wenig beeinflusst wird. Vorteile in einem Finish aus Nitrolack sind das einfachere Handling bei Restaurationen, so wie ein guter mechanischer Schutz. Schellack dagegen ist extrem aufwändig in der Verarbeitung, weniger widerstandsfähig, hat dafür aber klanglich die Nase vorn. Eine Oberflächenversiegelung aus Schellack hat eine Dicke im Hundertstel-Millimeter Bereich und so die geringste "Bremswirkung" auf die Schwingung einer Decke. Zum Vergleich: ein moderner 2K-Lack kann mehr als ein Millimeter dick sein - das ist die sprichwörtliche "Handbremse" für jede Schwingungsentfaltung. Um ein möglichst "holz-nahes" Gefühl zu erhalten, bekommen alle Hälse ein hauchdünnes Ölfinish.

Als Deckenholz

kommt nur selektiertes Material zum Einsatz. Hier hat sich schlichte oder gehaselte Alpenfichte bewährt. Zum Glück haben wir in Europa Zugriff auf die allerfeinsten Fichtendecken unseres Planeten. Das sehr filigrane und schwingungsfreudige Holz eignet sich perfekt für sehr hochwertige Instrumente. Auf Wunsch können auch Sitka-, Englmann- oder Adirondackfichte verwendet werden.

 

Die Wahl der Zargen- und Bodenhölzer

ist dagegen Geschmackssache und wird an den Stil der Gitarre und an den klanglichen und optischen Wünschen des Kunden angepasst. Ganz ausgezeichnete Hölzer sind beispielsweise Katalox, Granadillo, Laurel oder Nusshölzer. Auf Anfrage können auch weitere Hölzer angeboten werden.

ARCHIV

HOLZLAGER

BÖDEN & ZARGEN

weitere Hölzer auf Anfrage

Makassar Eb.
Makassar Eb.
press to zoom
Wenge
Wenge
press to zoom
Walnuss
Walnuss
press to zoom
Granadillo
Granadillo
press to zoom
Myrtlewood
Myrtlewood
press to zoom
Eiche, geriegelt
Eiche, geriegelt
press to zoom
Katalox, geriegelt
Katalox, geriegelt
press to zoom
Katalox
Katalox
press to zoom
Kirsche, geriegelt
Kirsche, geriegelt
press to zoom
Khaya Mahagony
Khaya Mahagony
press to zoom
Muninga
Muninga
press to zoom
Palisander, Oi.
Palisander, Oi.
press to zoom
Laurel
Laurel
press to zoom
Übersicht
Übersicht

Von links nach rechts: Muninga, Myrtlewood, Cocobolo, Granadillo, Katalox, Makassar

press to zoom
Übersicht
Übersicht

Von links nach rechts: Eiche, Khaya, Kirsche, Wenge.

press to zoom

DECKENHOLZ

weitere Hölzer auf Anfrage

Alpenfichte, Tirol, AAAA
Alpenfichte, Tirol, AAAA
press to zoom
Haselfichte, Alpen, Schweiz
Haselfichte, Alpen, Schweiz
press to zoom
Alpenfichte, Tirol, AAA
Alpenfichte, Tirol, AAA
press to zoom
Haselfichte, Alpen, Schweiz
Haselfichte, Alpen, Schweiz
press to zoom